Schlagwort: Quintessenz Zahntechnik

Veröffentlicht: Neue S3-Leitlinie „Diagnostik und Behandlung des Bruxismus“

Zähneknirschen, Kiefergelenkschmerzen, Überempfindlichkeiten der Zähne etc. – Bruxismus kann mit erheblichen nicht kariösen Zahnhartsubstanzverlusten und/oder dem Verlust von Restaurationsmaterialien (Zahnersatz) einhergehen. Zudem erhöht sich bei Bruxismus das Risiko für das Frakturieren von Zahnersatz. Jüngst ist eine wissenschaftliche S3-Leitlinie zu dem Thema veröffentlicht worden. Mehr erfahren

Zahnimplantate als komfortable Alternative

Zahnimplantate können in vielen Fällen ein hochwertiger und komfortabler Ersatz für fehlende Zähne sein – so schreibt es das Kuratorium perfekter Zahnersatz (KpZ) in einer Pressemeldung. Wir von Dentaltechnik Tamaschke in Berlin (Tegel) sind seit vielen Jahren sehr erfahren in diesem Bereich und erstellen Zahnersatz auf Implantaten, der vom Patienten komfortabel und ästhetisch wahrgenommen wird. Mehr erfahren

Kompakt und innovativ: Neuer digitaler Kollege im Labor

Die rasante Entwicklung in der digitalen Zahnmedizin hält uns bei Dentaltechnik Tamaschke immer „auf Trab“. Um die Anforderungen unserer Zahnarztkunden zu erfüllen und den Bedürfnissen an eine zeitgemäße Prothetik zu entsprechen, haben wir in eine neue, innovative Fertigungseinheit investiert: Mehr erfahren

Stegarbeit: Eine aktuelle Publikation von Dentaltechnik Tamaschke

Für die aktuelle Ausgabe des Dentista-Journals (04/2018) hat uns die Redaktion um einen Erfahrungsbericht zu einer unserer „Spezialitäten“ gebeten: Die steggetragene Deckprothese. Im Artikel gehen wir auf diese Zahnersatz-Option im zahnlosen Kiefer ein. Insbesondere legen wir die Aspekte dar, die eine gelungene Interaktion mit der Zahnarztpraxis betreffen. Mehr erfahren

Expertenstatement zum Thema „Digitalisierung in der Zahntechnik“

Die Digitalisierung in der Zahntechnik geht mit großen Schritten voran. In immer kürzerer Zeit werden neue, schnellere und vielseitigere Maschinen auf den Markt gebracht. Die Redaktion des Journals „Quintessenz Zahntechnik“ stellte für die aktuelle Ausgabe einigen Laborinhabern die Fragen, welche Hardware-Komponenten sie als wichtig erachten und in welche Technologien sie investieren. Auch wir wurden von der Redaktion um ein Statement gebeten. ZTM Lutz Tamaschke hat seine Gedanken hierzu in Worte gefasst. Mehr erfahren