Auf unserem Blog informieren wir Sie über Anwenderinformationen, Entwicklungen und News rund um das Thema Zahntechnik.

Gesundes Implantat! Neue Leitlinie zur Behandlung von Periimplantitis

Zahnimplantate sind eine bewährte Alternative zur Brücke oder herausnehmbaren Prothese. Unser Dentallabor ist seit vielen Jahren auf den Bereich der Implantatprothetik spezialisiert. „Im Fokus unseres Tuns steht immer der passgenaue und hochästhetische Zahnersatz für die langlebige Versorgung der Implantate“, so ZTM Lutz Tamaschke.

Mehr erfahren

Das Provisorium als Therapiebestandteil

Zu einem modernen implantologischen Behandlungsablauf gehört zusätzlich zur akkuraten Planung der Implantatpositionen ein funktionierendes und in der Ästhetik adäquates Provisorium – die Basis für die hochwertige definitive Restauration. Wir von Tamaschke Dental bieten das Gesamtkonzept!

Mehr erfahren

Zahnschutz beim Sport – „Playsafe“ als moderne Schutzschiene für alle Fälle

Inline-Skaten, Hockey, Fußball oder Boxen – ebenso schnell wie die Geschwindigkeit vieler Sportarten ist, können hierbei Verletzungen im Mundbereich auftreten. Fast die Hälfte aller Verletzungen im Zahn- und Kieferbereich resultiert aus sportlichen Aktivitäten.

Mehr erfahren

Interessante Untersuchung: Nickel verursacht im Mund selten Allergien

Nickel in Uhren, Ketten, Ohrringen oder Piercings kann unangenehme Ekzeme hervorrufen: Die Haut rötet sich und beginnt zu jucken. Es bilden sich nässende Bläschen oder Quaddeln, die schließlich abschuppen. Etwa 15 bis 20 Prozent der deutschen Frauen und fünf Prozent der deutschen Männer reagieren allergisch auf Nickel allergisch. Damit gilt das Metall als häufigste Ursache für Kontaktallergien. Nicht im Mund. Dort zeigt sich die Schleimhaut gegenüber dem Metall erstaunlich tolerant.

Mehr erfahren

Eine unserer Spezialitäten

Die Implantatprothetik ist vielfältig und lässt zahlreiche Therapieoptionen zu. Zahnlose Kiefer können zum Beispiel über das All-on-4-Prinzip sicher und schonend versorgt werden. Vom Zahnarzt werden 4 Implantate in den Kiefer gesetzt. Ist die Position der einzelnen Implantate im Vorfeld mit uns abgestimmt, können die neuen Zähne perfekt auf die Knochen- und Kiefersituation angepasst werden. Somit ist es in vielen Fällen möglich, aufwändige chirurgische Maßnahmen zu umgehen.

Mehr erfahren

Handwerk pur!

Wer? Wie? Was? … Wer kennt nicht das Lied aus der Sesamstraße und wer fragt sich hin und wieder: „Woher kommen eigentlich bestimmte Dinge“? Dinge, die als ganz normal hingenommen werden und zum Alltag gehören, zum Beispiel künstliche Zähne! Immer wieder besuchen uns Patienten im Labor und sind erstaunt darüber, wie wir uns mit ihren neuen Zähnen beschäftigen.

Sie ahnen kaum, welchen Aufwand die Herstellung eines Zahnersatzes mit sich bringt. Ein schöner Aufwand – für uns, denn „Zähne machen“ ist unsere Leidenschaft.

Mehr erfahren

Gut kombiniert!

Zahnloser Kiefer und lockere Prothese? Diese Situation muss heutzutage nicht mehr akzeptiert werden. So kann beispielsweise mit einem implantatgetragenen Zahnersatz eine funktionelle, festsitzende und hochästhetische Versorgung hergestellt werden. Wir von Tamaschke Dentaltechnik sind Spezialisten im Bereich der Implantatprothetik.

ZTM Lutz Tamaschke beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit diesem Bereich der Zahntechnik. Seine Kompetenz ist bei Kollegen und bei Zahnärzten sehr angefragt.

Mehr erfahren

Auch Zahnersatz braucht gute Pflege – Tipps für hygienereine Prothesen

„Es sind ja nicht die echten Zähne…..“, trotzdem ist eine regelmäßige Reinigung wichtiger Bestandteil der Mundhygiene. Wer sich nicht um seinen Zahnersatz kümmert, der begeht einen großen Fehler. Prothesen und jede andere Form von Zahnersatz benötigen Pflege und Aufmerksamkeit. Die größte Gefahr ist der bakterielle Zahnbelag – hier unterscheiden sich die „Dritten“ nicht von den eigenen, natürlichen Zähnen. Der Zahnersatz kann Schaden nehmen. Außerdem können die Bakterien Erkrankungen von Zahnfleisch, Schleimhäuten, Zahnhalteapparat und noch vorhandenen Zähnen auslösen! Mangelnde Pflege und eine unzureichende Mundhygiene können zu weiterem Zahnverlust oder einem Implantatverlust führen!

Mehr erfahren

Virtuelles Zähneputzen: Über die Entwicklung von Zahnbürste & Zahncremes

Zahnpasten und -bürsten zu entwickeln, ist zeitaufwendig: Zahlreiche Proben müssen hergestellt und untersucht werden. Mit einer neuartigen Simulation lassen sich nun die verschiedenen Parameter mit einem Klick ändern. Die Hersteller können die Qualität neuer Zahnpflegeprodukte steigern und diese schneller auf den Markt bringen.

Wenn Sie morgens beim Aufwachen einen Belag auf den Zähnen spüren, ist dass der Biofilm, der sich über Nacht gebildet hat und auf Dauer zu Karies führen kann. Deshalb ist es wichtig, die Zahnbürste zu nehmen und diesem Pelz den Garaus zu machen.

Mehr erfahren